'Team of Dreams Day' beim FC Luzern

Nachwuchstalente wurden gesucht

<p>Innerschweizer Knaben im Alter von 7 bis 10 Jahren konnten beim FCL Team of Dreams Day mitmachen. </p> <p>Panoramafunktion eingeschaltet: Massenauflauf beim 'Team of Dreams Day' vom FC Luzern. </p> <p>Nahe bei ihren Stars. </p> <p>Daniel Gygax klatscht eines seiner Teammitglieder ab. Ob dies wohl eines der neuen Talente wird?</p> <p>Instruktionen auf dem Spielfeld. </p>

Am Mittwoch fand der alljährliche 'Team of Dreams Day' vom FC Luzern auf der Luzerner Allmend statt. Jedes Jahr werden an diesem Anlass Nachwuchstalente gesucht.

Betreut wurden die Kids durch die Spieler der 1. Mannschaft. Es wurden Teams gebildet, welche in einem Turnier gegeneinander spielten. Bei dieser Gelegenheit konnten die Verantwortlichen vom FC Luzern dann auch gleich die Talente der einzelnen Knaben begutachten. Die talentiertesten Fussballer werden weiter vom FC Luzern gefördert.

Radio Pilatus Sportchef Sämi Deubelbeiss hat sich unter die Talente und FCL-Spieler gemischt und mit Spielern und Kids über den 'Team of Dreams Day' gesprochen. Die Stimmen dazu gibt es am Donnerstag bei Selina Linder in der Radio Pilatus Morgenshow.

Hier gibt es noch mehr Bilder zum 'Team of Dreams Day'

Audiofiles

  1. Team of Dreams Day beim FC Luzern. Audio: Andrea Stoll
  2. FCL-Spieler Adi Winter zum Team of Dreams Day. Audio: Andrea Stoll

Kommentieren

comments powered by Disqus