Erste Spur nach Anschlägen beim Marathon in Boston

Verdächtiger auf Video entdeckt

Nach den Anschlägen am Marathon von Boston hat die Polizei eine erste Spur. Auf dem Überwachungsvideo eines Kaufhauses sei eine verdächtige Person ausgemacht worden, meldeten Medien und beriefen sich dabei auf Angaben der Ermittler. Auf dem Video sei zu sehen, wie ein Mann vor den Explosionen eine schwarze Tasche am Tatort abstellt. Allerdings sei noch unklar, wer dieser Mann ist und was sein Motiv war. Bislang wurde noch niemand festgenommen. Beim Anschlag vorgestern waren drei Personen getötet worden. Von den über 180 teils schwer verletzten Personen konnten etwa 100 das Spital inzwischen wieder verlassen.

Kommentieren

comments powered by Disqus