Anschläge in Boston: Polizei veröffentlicht Bilder von Verdächtigen

Obama spendet an Gedenkgottesdienst Opfern Trost

<p>Auf diesem Bild sind zwei Verdächtige zu sehen im Zusammehang mit dem Anschlag beim Boston Marathon.</p> <p>Einer der Verdächtigen nach den Anschlägen in Boston.</p>

US-Präsident Barack Obama hat gestern an einer Gedenkfeier teilgenommen für die Opfer des Anschlags beim Marathon von Boston. Er versprach in einer emotionalen Rede, die Tat werde aufgeklärt. Den rund 2000 Menschen, die am Gottesdienst teilnahmen, spendete er Trost. "Die Bombe kann uns nicht besiegen. Wir machen weiter", sagte er. Die amerikanische Bundespolizei FBI hat unterdessen Fotos und Videoaufnahmen von zwei verdächtigen Männern veröffentlicht. Die Bilder zeigen, wie die Männer mit Rucksäcken hintereinander auf dem Trottoir gehen. Einer der Männer deponiert dann seinen Rucksack an einem Ort, wo kurze Zeit später eine Bombe explodierte.

Kommentieren

comments powered by Disqus