Italiens sucht weiter einen neuen Staatspräsidenten

Wahl am vom Donnerstag auf Freitag verschoben

<p>Der italienische Politiker Franco Marini scheiterte gestern bei der Wahl zum Staatschef.</p>

In Italien geht heute die Wahl eines neuen Staatschefs weiter. Sie war gestern nach zwei Durchgängen unterbrochen worden, nachdem Favorit Franco Marini die Wahl nicht geschafft hatte. Der frühere Gewerkschaftsführer und Senatspräsident hatte die notwendige Zwei-Drittel-Mehrheit klar verpasst. Möglich ist, dass heute auch neue Namen ins Spiel kommen. Die Wahl ist nötig, weil die siebenjährige Amtszeit von Giorgio Napolitano Mitte Mai zu Ende geht.

Kommentieren

comments powered by Disqus