Proteste wegen Vergewaltung eines Mädchens

Vergewaltiger wollte die 5-Jährige erwürgen

Die Vergewaltigung eines fünf Jahre alten Mädchens hat in der indischen Hauptstadt Neu Delhi neue Proteste entfacht. Nach Berichten von indischen Medien kämpft das Kind im Spital um das Überleben. Vor dem Spital demonstrierten heute Aktivisten gegen die Untätigkeit von Polizei und Behörden. Die Fünfjährige war vor vier Tagen verschwunden, zwei Tage später hörte ein Passant die Schreie des Kindes aus einer Wohnung. Der Chef des behandelnden Arztes sprach von einer barbarisch sexuellen Tat. Der Vergewaltiger habe sehr wahrscheinlich versuch, die Fünfjähre zu erwürgen. Die Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung und versuchtem Mord.

Kommentieren

comments powered by Disqus