Finanzministerin Widmer-Schlumpf für einheitliche Standards

Faire Regeln beim Austausch von Steuerdaten nötig

Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf hat sich beim Treffen der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer G20 in Washington für faire Regeln beim internationalen Austausch von Steuerdaten eingesetzt. Die Schweiz sei bereit, über den automatischen Informationsaustausch zu diskutieren, sagte Widmer-Schlumpf am G20-Treffen. Wichtig sei, dass es globale Standards gebe. Diese Regeln sollen auch für Offshore-Finanzplätze gelten, erklärte die Finanzministerin.

Kommentieren

comments powered by Disqus