Melchseefrutt verdreifacht Parkgebühr

Bescuher sollen mit der Gondel statt mit dem Auto fahren

<p>Die Aussicht von Melchsee Frutt</p>

Die Parkgebühr auf der Melchseefrutt steigt ab Juni von 12 auf maximal 36 Franken. Der Korporations- und Alpengenossenrat begründet den Aufpreis ökologisch und wirtschaftlich. Laut Zentralschweiz am Sonntag will die Korporation die Zahl der Fahrzeuge auf der grundsätzlich autofreien Frutt in Grenzen halten. Zudem möchte man mit den höheren Parkgebühren vermehrt Tagesgäste animieren, die neue Gondelbahn anstelle des Autos zu benützen.

Kommentieren

comments powered by Disqus