Fast 150 Opfer nach Gebäudeeinsturz

Bis jetzt sind 700 Menschen verletzt

Nach dem Einsturz eines achtstöckigen Gebäudes in Bangladesch gestern ist die Zahl der Toten auf fast 150 angestiegen. Dies teilten die Polizei und die Behörden mit. Mehr als 700 Menschen seien verletzt worden, hiess es. Viele Opfer seien noch unter den Trümmern begraben. In dem Gebäude waren vier Bekleidungshersteller sowie Läden untergebracht. Die Kleiderfabriken in Bangladesch sind berüchtigt für mangelhafte Sicherheitsvorkehrungen.

Kommentieren

comments powered by Disqus