Borussia Dortmund im Champions League Final

Trotz 0:2-Niederlage gegen Real Madrid

Borussia Dortmund konnte die gute Ausgangslage im Halbfinal-Rückspiel der Champions League nutzen. Das Team von Jürgen Klopp gewann das Hinspiel gegen Real Madrid bereits mit 4:1. Somit stehen sie trotz der 0:2-Rückspiel-Niederlage erstmals seit 1997 im Final. Die Spanier sorgten kurz vor Spielschluss nochmals für Hochspannung in ihrem mit 80‘350 Zuschauern ausverkauften Stadion Santiago Bernabeu. Erst in der 82. Minute traf Karim Benzema zum 1:0, Sergio Ramos folgte in der 88. Minute mit dem 2:0. In den fünf Minuten Nachspielzeit vermochte das Team um Cristiano Ronaldo den Rückstand in der Tor-Statistik aber nicht mehr wettmachen.

Am Mittwoch ist das Halbfinal-Rückspiel FC Barcelona – Bayern München. Die Deutschen gewannen das Hinspiel 4:0.

Das Finale findet am 25. Mai in London statt.

Kommentieren

comments powered by Disqus