Bischof Gmür führte Gespräche mit Pfarrei-Initianten

Weiteres Vorgehen betreffend Reformen wird nun besprochen

Der Bischof des Bistums Basel, Felix Gmür, hat sich in den vergangenen Wochen mehrere Male mit Seelsorgerinnen und Seelsorgern zu Gesprächen getroffen. Thema der Treffen mit insgesamt über 220 Personen war die Pfarrei-Initiative. Diese verlangt Reformen in der Kirche, unter anderem auch zum Beispiel, dass Frauen predigen dürfen. Eine Gruppe von Vertreterinnen und Vertretern der Gespräche wird nun gemeinsam mit Bischof Gmür das weitere Vorgehen besprechen. Dem Bistum Basel gehören zehn Kantone an, unter anderem auch die Kantone Luzern und Zug.

Kommentieren

comments powered by Disqus