Bund warnt vor Internetbetrügern

E-Banking-Kunden sollen zur Offenlegung persönlicher Daten verleitet werden

Internetbetrüger versuchen immer häufiger, E-Banking-Kunden zur Offenlegung persönlicher Daten zu verleiten. Die Methoden der sogenannten Pishing-Betrüger würden dabei immer raffinierter. Der Bund warnt nun vor Anrufen angeblicher Bankangestellter. In einem Bericht der zuständigen Kontrollstelle des Bundes heisst es, der Telefonanruf werde jeweils professionell durchgeführt, die Betrüger sprächen oft sogar schweizerdeutsch.

Kommentieren

comments powered by Disqus