Portugal will bis 2015 rund 5 Millionen Euro einsparen

Arbeitszeit für Beamte soll erhöht werden

Das hoch-verschuldete Portugal hat ein weiteres Sparmodell vorgestellt. Demnach soll die Wochenarbeitszeit von Beamten von 35 auf 40 Stunden erhöht werden. Zudem plant die portugiesische Regierung rund 30‘000 Stellen im öffentlichen Dienst zu streichen. Die meisten Massnahmen sind ab dem nächsten Jahr geplant. Portugal will damit insgesamt rund 4,8 Milliarden Euro einsparen.

Kommentieren

comments powered by Disqus