Neues Kleinwasserkraftwerk liefert Strom für 2000 Haushalte

CKW und EWL spannen zusammen

Im Kanton Luzern soll ein Kleinwasserkraftwerk beim Fluss Rümlig Strom für rund 2000 Haushalte liefern. Die Anlage zwischen Schwarzenberg und Malters könnte frühestens ab dem Jahr 2017 Strom produzieren. Dies teilen die beiden Luzerner Stromversorger EWL und CKW mit, die für dieses Projekt zusammenspannen. Das Kleinwasserkraftwerk erfordert Investitionen von bis zu 20 Millionen Franken, heisst es weiter.

Kommentieren

comments powered by Disqus