Regierungsstatthalter sollen abgeschafft werden

Luzerner Stimmvolk hat letztes Wort

Die Regierungsstatthalter im Kanton Luzern sollen abgeschafft werden. Dafür hat sich gestern eine Mehrheit im Luzerner Kantonsparlament ausgesprochen. Die Regierungsstatthalter sind seit über 170 Jahren als Aufsichtspersonen über die Gemeinden im Einsatz und sind über die Belange der Gemeinden orientiert. Neu sollen dafür direkt die verschiedenen Departemente beim Kanton zuständig sein. Das letzte Wort hat das Luzerner Stimmvolk.

Kommentieren

comments powered by Disqus