Neuer Anlauf für ein neues Baugesetz

Überarbeitets Plaungs- und Baugesetz in Vernehmlassung

Vor fünf Jahren hat die Nidwaldner Bevölkerung ein neues Baugesetz abgelehnt. Nun nimmt die Nidwaldner Regierung einen neuen Anlauf. Sie schickt das überarbeitete Planungs- und Baugesetz in die Vernehmlassung. Der Nidwaldner Baudirektor Hans Wicki ist überzeugt, dass das Bauen mit dem künftigen Gesetz vereinfacht würde. Ausserdem würde das Horten von Bauland gestoppt.

Die Vernehmlassung dauert bis Ende August.

Kommentieren

comments powered by Disqus