Ottos will expandieren

Die Billigwaren-Kette will mehr Filialen und setzt auf neue Produkte

Die Billigwaren-Kette Ottos will expandieren. Dies kündigt Ottos-Chef Mark Ineichen in einem Interview mit der Schweiz am Sonntag an. In den letzten Jahren hätte man mit null Wachstum, noch zu den Besten der Branche gehört. Nun sei es an der Zeit zu wachsen, so Ineichen. Konkret sollen gewisse Geschäfte vergrössert und bis zu fünf neue Filialen eröffnet werden. Ausserdem will Ottos ab dem nächsten Winter auf den Verkauf von Skis setzen. Ottos betreibt schweizweit über 90 Filialen und zählt rund 20 Millionen Kunden jährlich.

Kommentieren

comments powered by Disqus