Geleisebauzug auf dem Bahnhof Seewen entgleist

Übriger Bahnverkehr ist laut SBB nicht beeinträchtigt

Im Bahnhof Seewen ist am Morgen ein tonnenschwerer Geleisbauzug der SBB entgleist. Es entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe. Die SBB bestätigten eine Meldung der Zeitung „Bote der Urschweiz“. Verletzt wurde niemand. Der übrige Bahnverkehr ist vom Unfall nicht betroffen. Der Geleisebauzug soll in der kommenden Nacht mit einem Kran wieder auf die Schienen gehoben werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus