Bund will Armut bekämpfen

9 Millionen für nationales Programm

Der Bund will die Armut in der Schweiz stärker bekämpfen. In Zusammenarbeit mit Kantonen, Gemeinden und privaten Organisationen soll bis 2018 ein nationales Programm zur Prävention und Bekämpfung von Armut umgesetzt werden. In erster Linie sollen die Bildungschancen von sozial benachteiligten Menschen verbessert werden, damit sie nicht in die Armut abrutschen. Für das nationale Programm stehen insgesamt 9 Millionen Franken zur Verfügung

Kommentieren

comments powered by Disqus