Geisterfahrer verursacht Frontalunfall

Schuld ist Navi, das zum Wenden geraten hatte

In St. Gallen hat ein Geisterfahrer einen Frontalunfall verursacht. Der 52jährige Fahrer folgte der Anweisung seines Navigationsgerätes und wendete mitten auf der Autobahn sein Auto. Daraufhin prallte er mit einem anderen Auto zusammen. Beide Fahrer wurden verletzt und ins Spital gebracht. Die Polizei hat dem Unfall verursachenden Fahrer seinen ausländischen Führerausweis aberkannt.

Kommentieren

comments powered by Disqus