Nidwalden setzt weiter auf Wasserkraft

Kraftwerk Buoholzbach in Betrieb genommen

<p>Peltonrad beim Wasserkraftwerk beim Buoholzbach in Wolfenschiessen.</p>

Der Kanton Nidwalden setzt weiter auf Wasserkraft. Gestern hat das Wasserkraftwerk Buoholzbach in Wolfenschiessen seinen Betrieb aufgenommen. Das Kraftwerk kostete das Elektrizitätswerk Nidwalden rund 11 Millionen Franken, die Bauzeit betrug 2 Jahre. Mit der Kraft des Wassers produziert die Anlage künftig so viel Strom, wie 1'700 Haushalte theoretisch pro Jahr verbrauchen. Bis im Jahre 2020 will das Elektrizitätswerk Nidwalden vier weitere Kraftwerke in Betrieb nehmen.

Kommentieren

comments powered by Disqus