Tonnenweise falsche Euromünzen in Belgien sichergestellt

Falschgeld soll aus China stammen

Auf dem Flughafen der belgischen Hauptstadt Brüssel ist in den vergangenen Monaten tonnenweise falsches Euro-Geld abgefangen worden, das aus China stammte. Die belgischen Behörden hätten Ermittlungen aufgenommen, berichtete eine belgische Nachrichten-Agentur. Es handle sich bei der Schmugglerware um Ein-und Zwei-Euro-Münzen. Nach früheren Angaben der EU-Kommission zirkulieren immer mehr solche falsche Euro-Münzen in Europa. Im vergangenen Jahr wurden über 180'000 davon aus dem Verkehr gezogen – 17 Prozent mehr als im Vorjahr.

Kommentieren

comments powered by Disqus