Im Kongo wird grösstes Wasserkraftwerk der Welt gebaut

Verträge sind unterschrieben

<p>Der Drei Schluchten-Staudamm in China.</p>

In der Demokratischen Republik Kongo in Zentralafrika soll das grösste Wasserkraftwerk der Welt gebaut werden. Entsprechende Verträge wurden gestern in Paris unterzeichnet. Am Kongo-Fluss soll ein gewaltiger Staudamm errichtet werden, mit dem in Zukunft rund 40-tausend Megawatt Strom produziert werden sollen. Das wären mehr als doppelt so viel Strom wie das aktuell grösste Kraftwerk der Welt liefert, das Drei-Schluchten-Kraftwerk in China. Mit dem Bau des neuen Kraftwerks in Kongo soll 2015 begonnen werden. Auch Südafrika ist am Projekt beteiligt und will einen Teil des Stroms kaufen.

Kommentieren

comments powered by Disqus