80-jährige stirbt bei einem Unfall auf dem Trottoir

Die Frau wurde von einem Auto erfasst, das in eine Hauswand knallte

In Luzern ist am Nachmittag eine 80-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Laut der Luzerner Polizei wartete ein 70-jähriger Autolenker beim Fussgängerstreifen bei der Paulus-Kirche. Als die Ampel auf Grün wechselte, fuhr der Mann mit massiver Geschwindigkeit stadteinwärts los und knallte anschliessend in eine Hauswand bei der Biregg-Strasse. Das Auto wurde zurückkatapultiert und erfasste dabei eine Fussgängerin auf dem Trottoir. Die 80-jährige Frau verstarb noch auf der Unfall-Stelle. Der Autolenker blieb unverletzt.

Kommentieren

comments powered by Disqus