Wegweisendes Urteil im Fall Zweitwohnungen

Die Beschränkungen von Zweitwohnungen sind seit der Abstimmung gültig

Die Gesetzesartikel zur Zweitwohnungs-Initiative gelten bereits seit März vor einem Jahr. Dies hat das Bundesgericht in Lausanne entschieden.

Damit haben die Vorschriften zur Beschränkung von Zweitwohnungen seit der Annahme der Initiative im März 2012 Gültigkeit.

Zahlreiche Bauvorhaben, welche im letzten Jahr noch bewilligt wurden, müssen durch die Kantone deshalb nochmals neu geprüft werden.

Audiofiles

  1. Wegweisendes Urteil im Fall Zweitwohnungen. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus