Börse in Japan mit dramatischem Gewinneinbruch

Nikkei stürzt um mehr als sieben Prozent ab

An der japanischen Börse ist es zu einem dramatischen Kurs-Einbruch gekommen. Der Nikkei-Index stürzte in der vergangenen Nacht um über sieben Prozent ab. Es ist der schlimmste Kurs-Einbruch seit März 2011, als die Kurse als Folge der Erdbeben-und Tsunami-Katastrophe in Japan einbrachen. Ein Grund für den neusten Kurs-Einbruch in Japan dürften schlechte Prognosen zur Wirtschaftsentwicklung in China sein. Der Nikkei-Index war zuvor seit Anfang Jahr um über 40 Prozent gestiegen.

Kommentieren

comments powered by Disqus