Schwerer Verkehrsunfall im Kanton Zug

59-jähriger Unfallverursacher ins Unispital geflogen

<p>Beim Unfall wurde der Unfallverursacher schwer und die Fahrerin des anderen Autos mittelschwer verletzt</p> <p>Schwerer Verkehrsunfall zwischen Menzinigen und Hütten</p>

Im Kanton Zug hat es am Nachmittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Zwischen Menzingen und dem zürcherischen Hütten geriet ein Autofahrer wegen regennasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte auf der Gegenfahrbahn heftig mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Der 53-jährige Unfallverursacher wurde dabei laut Polizei schwer verletzt und musste mit der Rega ins Unispital Zürich geflogen werden. Die 39-jährige Frau des anderen Fahrzeuges musste mit mittelschweren Verletzungen ebenfalls ins Spital gebracht werden.

Wegen des Unfalls war die Strasse zwischen Menzingen und Hütten während vier Stunden gesperrt.

Kommentieren

comments powered by Disqus