Obama verteidigt Abhörmassnahmen

Facebook und Google dementieren die Überwachung ihrer Daten

<p>US-Präsident Barack Obama</p>

Die Überwachung von Telefon- und Internetdaten durch die amerikanische Regierung sei unbedenklich. Präsident Barack Obama verteidigte in einer Rede diese Abhörmassnahmen. Alles geschehe unter Beachtung der Datenschutzvorschriften. Nach einem Bericht der Washington Post greifen die US-Geheimdienste zur Terror-Abwehr direkt auf Millionen Nutzerdaten von Internet-Grössen wie Google, Facebook oder Apple zu und bespitzeln damit die Bürger. Derweil dementieren die Unternehmen Facebook und Google die Weitergabe von Daten an den US-Geheimdienst.

Kommentieren

comments powered by Disqus