Wirtschaftsdelikte sollen wirksamer bekämpft werden können

Verjährungsfrist soll verlängert werden

Wirtschaftsdelikte sollen in der Schweiz in Zukunft wirksamer bekämpft werden. Nach dem Ständerat hat nun auch der Nationalrat zugestimmt, die Verjährung bei schweren Vergehen von sieben auf zehn Jahre zu verlängern. Da solche Straftaten oft komplex seien und die Ermittlungen entsprechend zeitaufwändig, sei diese Änderung angebracht, argumentierten die Befürworter. Wirtschaftsdelikte verursachen Millionenschäden. Allein bei den entsprechenden Gerichtsfällen des vergangenen Jahres ging es um Schäden von insgesamt rund 500 Millionen Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus