Mathias Frank bleibt Leader

Frank kann sein Leader-Trikot behalten

Der Franzose Arnaud Démar hat überraschend die vierte Etappe der Tour de Suisse von Innertkirchen nach Buochs im Sprint gewonnen. Der Luzerner Mathias Frank bleibt mit Rang 23 Leader mit 23 Sekunden Vorsprung auf den Tschechen Roman Kreuziger.

Bester Schweizer wurde der Zuger Gregory Rast mit Rang 14.

Mehr zum Volksfest in Buochs.

Kommentieren

comments powered by Disqus