Lieferwagen auf der A14 umgekippt

Bei Buchrain kam es zu langem Rückstau

<p>Totalschaden am Lieferwagen: Beim Unfall wurde niemand verletzt, es kam aber zu einem langen Stau.</p>

Am Morgen mitten im Arbeitsverkehr ist auf der Autobahn A14 zwischen Zug und Luzern ein Lieferwagen bei Buchrain ins Schleudern geraten und gekippt. Verletzt wurde niemand. Durch den Unfall kam es im Morgenverkehr zu einem Rückstau von rund sechs Kilometern, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Warum das Fahrzeug kippte, ist noch unklar und wird abgeklärt. Am Lieferwagen entstand Totalschaden in der Höhe von 5'000 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus