700 Soldaten für Jordanien

Die Regierung will ein Übergreifen des Bürgerkriegs aus Syrien verhindern

Die USA schickt 700 Soldaten nach Jordanien. Das Truppenmanöver sei auf Wunsch der jordanischen Regierung erfolgt, sagte US-Präsident Barack Obama. Das Land befürchtet ein Übergreifen des Bürgerkriegs aus dem Nachbarland Syrien. In Jordanien leben derzeit ungefähr eine halbe Million syrische Flüchtlinge.

Kommentieren

comments powered by Disqus