Zuger Bevölkerung fühlt sich sicher

98 Prozent haben tagsüber keine Angst

Die Bevölkerung des Kantons Zug fühlt sich sicher und von der Polizei gut beschützt. 98 Prozent der Zugerinnen und Zuger fühlen sich tagsüber in ihrer Wohngemeinde sicher. Auch die Nacht verbringen 85 Prozent der Zuger Bevölkerung wohlbehütet. Auf dieses Ergebnis kommt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts DemoSCOPE im Auftrag der Sicherheitsdirektion des Kantons Zug. Die Angst vor Einbrüchen habe sich jedoch fast verdoppelt. Die Studie wurde bereits zum dritten Mal innerhalb von acht Jahren durchgeführt.

Audiofiles

  1. Zuger Bevölkerung fühlt sich sicher. Audio: Lukas Keusch

Kommentieren

comments powered by Disqus