Kanton Zug interessiert sich für Geothermie-Projekte

Machtbarkeit wird nun abgeklärt

<p>Bohrturm für die Gewinnung von Erdwärme in Bayern. </p>

Der Kanton Zug prüft, ob sich die Gewinnung von Energie aus Erdwärme lohnen würde. Es geht dabei um Kraftwerke, welche die Wärme in bis zu 5000 Metern Tiefe nutzen. Erste Abklärungen haben ergeben, dass der Kanton Zug grundsätzlich geeignet ist für solche Geothermie-Kraftwerke. Nun soll der Zuger Untergrund nochmals genau unter die Lupe genommen werden, sagte der Zuger Baudirektor, Heinz Tännler, auf Anfrage von Radio Pilatus. Bis in einem Jahr sollen diese Abklärungen abgeschlossen sein. Weiter ist im Kanton Zug auch noch ein Gesetz nötig, welches regelt, wie man Erdwärme nutzen kann.

Kommentieren

comments powered by Disqus