Sommerferien in Ägypten trotz Tumulten noch möglich

Ägypten vereidigt Übergangspräsidenten Adli Mansur

In Ägypten wurde der neue Übergangspräsident Adli Mansur vereidigt. Dies nachdem der ehemalige Präsident Mohammed Mursi gestern Abend von dem Militär abgesetzt wurde. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA rät von Reisen in Ägyptische Grossstädte wie beispielsweise Kairo oder Alexandria ab. Reisen in die Badeorte am Roten Meer seien momentan jedoch nicht betroffen. Dies bestätigt auch Peter Brun, Kommunikationschef vom Reisebüro Kuoni. Neben den Badeorten am Roten Meer stehen laut dem EDA Reisen nach Luxor oder Abu Simbel in Oberägypten nichts im Weg.

Was die Reisebüros dazu sagen, das hört ihr am Freitagmorgen bei Selina Linder in der Radio Pilatus Morgenshow.

Audiofiles

  1. Badeferien in Ägypten trotz Unruhen kein Problem. Audio: Sämi Deubelbeiss
  2. Badeferien in Ägypten kein Problem. Audio: Gina De Rosa

Kommentieren

comments powered by Disqus