Luzerner Tiefbahnhof ist auf Kurs

Beste Projektvariante ermittelt

<p>So könnte der Tiefbahnhof in Luzern dereinst aussehen.</p> Mit dem Zug unter dem See zum Bahnhof Luzern. Illustration des neuen Tiefbahnhofs in Luzern. Geplanter Tiefbahnhof in Luzern. So könnte der Luzerner Tiefbahnhof einmal aussehen. Die Streckenführung mit dem geplanten Tiefbahnhof in Luzern. Die Streckenführung mit dem geplanten Tiefbahnhof in Luzern. Der geplante Tiefbahnhof in Luzern. So könnte der Luzerner Tiefbahnhof einmal aussehen.

Der Tiefbahnhof Luzern ist auf Kurs. Kanton und Stadt Luzern, der Verkehrsverbund Luzern und die SBB haben das Vorprojekt präsentiert. Im Rahmen des Vorprojektes wurde aus 30 möglichen Varianten die beste ermittelt. Geplant ist ein 3,5 Kilometer langer Tunnel von Ebikon unter dem Seebecken durch zum Tiefbahnhof.

Durch den Tiefbahnhof sollen Kapazitätsprobleme gelöst werden; durch den Tiefbahnhof könnten pro Stunde in jeder Richtung zehn zusätzliche Züge verkehren. Das Vorprojekt hat 20 Millionen Franken gekostet. Der Kanton Luzern möchte nun das Projekt gemeinsam mit dem Bund weiterentwickeln. Die Gesamtkosten für den Tiefbahnhof betragen 2,4 Milliarden Franken.

Offizielles Video des Kantons Luzern zum Tiefbahnhof:

Audiofiles

  1. Luzerner Tiefbahnhof ist auf Kurs. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus