Niggli gewinnt in Finnland 21. Goldmedaille an Weltmeisterschaft

Bereits siebter Sprintweltmeistertitel

Simone Niggli hat an den Orientierungslauf-Weltmeisterschaften in Finnland ihre 21. Goldmedaille gewonnen. Die 35-jährige Bernerin verteidigte mit diesem Erfolg ihr WM-Gold von 2012 in Lausanne. Simone Niggli liess sich zum insgesamt siebenten Mal als Sprint-Weltmeisterin feiern. Niggli gewann 8 Sekunden vor Annika Billstam aus Schweden und deren 39 vor den Finnin Venla Niemi.

Kommentieren

comments powered by Disqus