Schweizer lieben es ruhig und sicher

Trotz digitaler Gesellschaft wird das reale Leben immer wichtiger

<p>Schweizer wollen mehr Polizeischutz</p>

Die Schweizer Bevölkerung wünscht sich ein ruhiges und sicheres Leben. In der digitalen Gesellschaft würde das lokale und reale Leben immer wichtiger. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Marktforschungsunternehmens DemoSCOPE. So würden die Menschen trotz der digitalen Gesellschaft mehr denn je versuchen, die Verbindung zum realen Leben und zu den Mitmenschen beizubehalten. Dieser Trend sei mit dem Drang zu mehr Sicherheit verknüpft. So steige auch die Angst vor Kriminalität und der Ruf nach mehr Polizeipräsenz werde lauter. Die Studie zeigt zudem, dass die Schweizer Bevölkerung seit der Jahrtausendwende konservativer geworden ist.

Kommentieren

comments powered by Disqus