Videoklipp zensiert - jetzt provoziert Robin Thicke mit neuem Album

Album der Woche

<p>Robin Thicke kommt aus Los Angeles.</p> <p>Das aktuelle Album von Robin Thicke heisst "Blurred Lines".</p>

Seit Wochen begeistert Robin Thicke mit seinem Titel "Blurred Lines" viele Menschen. Der Song schaffte es in fast ganz Europa und USA auf Platz 1 der Charts.

Auch in der Schweiz erreichte er die Spitze der Schweizer Single Hitparade und der Radio Pilatus Chartshow. Jetzt kommt endlich das Album dazu. Die Platte heisst auch "Blurred Lines". Darauf gibt es vom R&B Star neben der Single "Blurred Lines" neun weitere Tracks mit sexy Beats und frechen Texten.

Diese Platte stellen wir euch jeden Tag in dieser Woche auf Radio Pilatus vor. Dazu erzählt Robin Thicke aus seinem Musikerleben.

Freizügiger Videoklipp

Robin Thicke hatte Ärger am Hals. Der Videoklipp zum Song "Blurred Lines" sei zu freizügig. Verständlich, denn nackte Frauen hüpfen von der einen Bildschirmecke in die andere.

Das unzensierte Video gibt es bereits nicht mehr auf YouTube. Wir haben es aber für euch gefunden: Hier gibts die unzenzierte Version von "Blurred Lines".

Für alle, die lieber etwas weniger Haut auf dem Bildschirm sehen, klicken besser das Video gleich hier an:

Audiofiles

  1. Album der Woche: Robin Thicke. Audio: Roman Unternährer
  2. Album der Woche: Robin Thicke arbeitet viel mit will.i.am. Audio: Nicole Marcuard

Kommentieren

comments powered by Disqus