Lastwagen fährt auf der A4 auf Gegenfahrbahn

Grund: Reifendefekt. Keine Verletzte

<p>Verkehrsunfall wegen defekten Reifen</p> <p>Verkehrsunfall bei Steinen</p>

Ein griechischer Lastwagen geriet am Mittag auf der Autobahn A4 zwischen Seewen und Goldau auf die Gegenfahrbahn. Der Grund war ein Reifendefekt. Der 43-jährige Fahrer verlor die Kontrolle und krachte gegen die Leitplanke. Nach rund 80 Metern kam der Lastwagen auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn bleibt im betroffenen Gebiet bis mindestens 17.00 Uhr gesperrt.

Kommentieren

comments powered by Disqus