Simone Niggli gewinnt dritte Goldmedaille in Finnland

Insgesamt bereits die 23. Goldmedaille

Die Orientierungsläuferin Simone Niggli eilt von Sieg zu Sieg. Die 35-jährige Bernerin hat an den Orientierungslauf-Weltmeisterschaften in Finnland bereits ihre dritte Goldmedaille gewonnen. Diesmal über die Mitteldistanz. Das ist die 23. Goldmedaille insgesamt für Simone Niggli. Die Schweizer Männer verfehlten derweil die Medaillenränge ein weiteres Mal.

Kommentieren

comments powered by Disqus