Sprinter Tyson Gay gedopt

Der aktuell schnellste Mann der Welt muss WM absagen

Der aktuell schnellste Sprinter der Welt ist in einer Dopingkontrolle hängen geblieben. Der Amerikaner Tyson Gay bestätigte eine Meldung, wonach er im Mai positiv getestet worden sei. Gay hat seine Teilnahme an der kommenden WM in Moskau bereits abgesagt. Er wäre dort mit einer 100-Meter-Bestzeit von 9,75 Sekunden der grosser Herausforderer des jamaikanischen Weltrekordlers Usain Bolt gewesen.

Kommentieren

comments powered by Disqus