Die Rauchern sollen die Zigarettenpreise zu spüren bekommen

Der Bundesrat soll die Tabak-Steuer um 20 Prozent erhöhen können

Raucher sollen deutlich spüren, wenn die Preise für Zigaretten ansteigen. Die Eidgenössische Kommission für Tabakprävention fordert, dass die Zigarettenpreise jeweils genügend stark ansteigen. Solche Erhöhungen stellten nämlich eine wirksame und kostengünstige Präventionsmassnahme dar. Konkret soll der Bundesrat die Tabak-Steuer auf einmal um bis zu 20 Prozent erhöhen können. Damit würde eine Schachtel Zigaretten 40 Rappen teurer.

Kommentieren

comments powered by Disqus