Rechtsextreme feiern nicht auf dem Rütli

1. Augustfeier ohne Medienpräsenz geplant

Die rechtsextreme Partei PNOS verzichtet in diesem Jahr auf eine 1. Augustfeier auf dem Rütli. Der Präsident der PNOS bestätigt gegenüber der Zeitung „Schweiz am Sonntag“, dass in diesem Jahr eine grosse Feier geplant sei. Aber nicht auf dem Rütli und nicht im Fokus der Medien. Man wolle so eine weitere Hetzkampagne gegen die eigenen Leute verhindern.

Die 1. Augustfeier auf dem Rütli wurde in den letzten Jahren mehrmals von Rechtsextremen gestört.

Kommentieren

comments powered by Disqus