Rabiater türkischer Autofahrer verurteilt

Der Mann hatte in Luzern zwei Türsteher des Opera-Klubs fast überfahren

<p>Der Vorfall mit den Türstehern ereignete sich vor dem Luzerner Klub Opera</p>

Das Kriminalgericht in Luzern hat einen 29-jährigen Türken zu 21 Monaten bedingt verurteilt. Dieser war vor knapp drei Jahren auf den Eingang des Ausgeh-Lokals Opera in Luzern zugefahren. Zwei Türsteher mussten sich mit einem Sprung retten. Der Angeklagte war kurz zuvor von den Türstehern aus dem Lokal geworfen worden. Er habe den beiden nur Angst machen wollen, sagte der Türke vor Gericht. Dieses anerkannte beim Angeklagten auf teilweise Unzurechnungsfähigkeit. Er hatte Alkohol und Medikamente intus.

Audiofiles

  1. Chaos-Fahrer vom Opera-Club vor Gericht. Audio: Urs Schlatter

Kommentieren

comments powered by Disqus