Meldestelle bei der Luzerner Polizei eingerichtet

Ab Montag wird die Stelle von zwei Mediatoren betreut

<p>Die Luzerner Justizdirektorin Yvonne Schärli</p>

Nach den Vorwürfen wegen Fehlverhaltens bei der Luzerner Polizei hat die Regierung die angekündigte Meldestelle eingerichtet. Polizisten können so ab Montag innerbetriebliche Vorkommnisse anzeigen. Für diese Fälle werden sie vom Amtsgeheimnis entbunden. Die Luzerner Justiz- und Sicherheitsdirektorin Yvonne Schärli sagte gegenüber Radio Pilatus, die eingehenden Meldungen würden von zwei unabhängigen Mediatoren bearbeitet.

Die Anlaufstelle für Polizisten ist ein Pilotprojekt. Die Luzerner Regierung arbeitet derzeit an einer gesetzlichen Grundlage für eine Beschwerdestelle, an die sich sämtliche Bürgerinnen und Bürger sowie Verwaltungsangestellte wenden können.

Audiofiles

  1. Meldestelle bei Luzerner Polizei eingerichtet. Audio: Tommy Durrer

Kommentieren

comments powered by Disqus