Islamisten rufen zu erneuten Aufständen in Ägypten auf

Westliche Staaten plädieren für Gewaltlosigkeit

Genau einen Monat nach dem Sturz des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi haben Islamisten zu erneuten Aufständen aufgerufen. Im Gegenzug ruft die Regierung die Demonstranten dazu auf, ihre Protestlager zu verlassen. Die Islamisten fordern die Rückkehr der Armee in die Kasernen bevor politische Gespräche möglich seien. Westliche Staaten haben sich derweilen gegen den Einsatz von Gewalt gegen die Demonstranten ausgesprochen.

Kommentieren

comments powered by Disqus