USA verlängern Schliessungen von Botschaften

Angst vor Terroranschlag steigt

Die USA haben aus Sorge vor Terroranschlägen ihre Botschafts-Schliessungen verlängert und ausgeweitet. 15 Botschaften und Konsulate bleiben bis zum kommenden Samstag geschlossen, zudem sollen vier weitere Vertretungen geschlossen werden, teilt das US-Aussenministerium mit. Hintergrund dieser Schliessungen sind mögliche Angriffe des Terrornetzwerkes Al-Kaida. Nach Angaben der USA seien nicht nur die USA Ziel der Anschläge, sondern allgemein die Interessen des Westens. Es gehe um Pläne einzelner Terroristen, die mit den Anschlägen auf die USA im September 2001 vergleichbar seien, hiess es weiter.

Kommentieren

comments powered by Disqus