Befürworter des Epidemiengesetz lancieren Abstimmungskampagne

Am 22. September entscheidet das Schweizer Stimmvolk über die Vorlage

Zur Bekämpfung neuer Epi-Demien benötigt die Schweiz nach Ansicht der Gesundheitsverbände das überarbeitete Epi-Demien-Gesetz. Ärzte, Pflegepersonal und Apothekerinnen lancierten heute die Ja-Kampagne für die Abstimmung am 22. September. Sie sehen mit dem Gesetz verbesserte Möglichkeiten zur Früherkennung, Verhütung sowie zur Bekämpfung von ansteckenden Krankheiten. Gegen das Gesetz haben impfkritische Kreise das Referendum ergriffen. Unter anderem befürchten die Gegner eine Zentralisierung beim Bund.

Audiofiles

  1. Abstimmungsvorschau: Epidemiengesetz. Audio: Tommy Durrer

Kommentieren

comments powered by Disqus