Zugfahrt von Zürich ins Tessin wird viel kürzer

SBB stellt Fahrplan nach Eröffnung der NEAT-Tunnels vor

<p>Bauarbeiten im NEAT-Basistunnel.</p>

Die Zugfahrt von Zürich nach Lugano soll ab 2020 weniger als zwei Stunden dauern. Heute müssen Bahnkunden für diese Strecke mindestens zwei Stunden und 37 Minuten einrechnen. Möglich werde die kürzere Fahrzeit durch die Eröffnung der Basis-Tunnels durch den Gotthard und den Ceneri, sagte SBB-Chef Andreas Meyer an einer Medienkonferenz in Bellinzona. Auch nach der Eröffnung der neuen NEAT-Tunnels soll aber die alte Gotthard-Bergstrecke weiterhin betrieben werden – so sollen Züge stündlich in Erstfeld halten, am Wochenende auch einige in Göschenen.

Kommentieren

comments powered by Disqus