Büron: Innerorts mit 98 statt 50km/h

Der 20-Jährige Lenker musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben

Die Luzerner Polizei hat gestern in Büron eine
Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Ein Personenwagenlenker war mit 98 km/h innerorts unterwegs.
Die Luzerner Polizei hatte auf der Luzernerstrasse eine
stationäre Radarkontrolle durchgeführt. Um 14.08 Uhr passierte ein Personenwagen die Messstelle mit 98 km/h; erlaubt wären 50 km/h. Sein Führerausweis wurde dem Junglenker auf der Stelle abgenommen.
Insgesamt waren 15 Prozent aller Fahrzeuglenker zu schnell unterwegs. Das sind insgesamt 64 von rund 430 kontrollierten Fahrzeugen.

Kommentieren

comments powered by Disqus